Ihre Suchergebnisse

Wie wirksam ist PCM wirklich?

Wie wirksam ist PCM wirklich?

Die länderübergreifende Wirksamkeitsumfrage 2020 gibt Antwort! Nachdem wir nun bereits viele Jahre mit dem Process Communication Model® arbeiten und es anderen Menschen in unseren Seminaren näher bringen, waren wir auf das Ergebnis der im Herbst 2020 gestarteten "PCM...

Compas­sio­nate Accountability™

Compas­sio­nate Accountability™

Kultur der Compassionate Accountability™ Compassionate Accountability™ gibt unserem Blick auf Leadership, Kommunikation und Konflikt einen neuen Impuls und schafft damit unserer Sichtweise auf Leben und Zusammenarbeit eine neue Perspektive. Aktivieren und nutzen Sie...

Wie wirksam ist PCM wirklich?

PCM Persön­lich­keits­typen

Die Persönlichkeitsstruktur jedes Menschen besteht aus sechs Persönlichkeitstypen Die individuelle Persönlichkeitsstruktur besteht aus sechs, verschiedenen und klar unterscheidbaren Verhaltenstypen, die Logiker, Empathiker, Beharrer, Rebell, Träumer und Macher genannt...

Wie man Donald Trump führt: Teil 2, Machern Unter­stüt­zung geben

Wie man Donald Trump führt: Teil 2, Machern Unter­stüt­zung geben

Der zweite Teil des Blogs über Donald Trump und die Einschät­zung, dass er weder verrückt oder geistes­krank ist – sondern “nur” im Distress. Das Process Commu­ni­ca­tion Model® (PCM) erklärt die Hinter­gründe seines Stress­ver­hal­tens und zeigt Schritte, wie Donald Trump durch Anpas­sung der Kommu­ni­ka­tion und der Motiva­toren aus dem (für alle Seiten) ungesunden Distress­ver­halten heraus­ge­führt werden kann.

Wie man Donald Trump führt: Teil 1, Macher Distress verstehen

Wie man Donald Trump führt: Teil 1, Macher Distress verstehen

Jeder versucht Präsi­dent Trump zu entschlüs­seln. Für einige ist er geistes­krank oder verrückt. Wer ihn genauer und länger beobachtet kann aber auch zu einem ganz andern Schluss kommen: Donald Trump ist im Distress und zeigt das typische Verhalten seines stärksten PCM Persönlichkeitstyps. 

Werden Sie zerti­fi­zierter LOD® Facilitator!

Werden Sie zerti­fi­zierter LOD® Facilitator!

Werden Sie zertifizierter LOD® Facilitator! Vom 4. bis 5. Mai 2017 finden die ersten Leading Out of Drama® Facilitator Zertifizierungen in Deutschland statt! Interessant? Sie wollen mehr wissen? Hier gibt es mehr Infos https://key4c.com/lod/ Die nächsten Termine...

LOD und Sie

Welches Trainingskonzept passt zu Ihnen und Ihrem Unternehmen? * Ihr persönliches Drama Resilienz Assessment (DRA) und "Conflict and You: Die Grundlagen von Compassionate Accountability" bieten den schnellen Einstieg in das Konzept von LOD und Compassionate...

Forum „Fokus Führung“ – neue Themen fordern neue Antworten

Forum „Fokus Führung“ – neue Themen fordern neue Antworten

Impulsvorträge triggerten Fachdiskussionen, Experimentierflächen gaben Raum für persönliche Erfahrungen – das Forum Fokus Führung von key!4c brachte sie alle ins Gespräch - Personaler, Führungskräfte, Persönlichkeiten mit unterschiedlichstem Hintergrund.Für uns bleibt...

Wie gut sind Sie im Luftlesen?

Wie gut sind Sie im Luftlesen?

… eine inter­kul­tu­relle Heraus­for­de­rung! Können Sie Luftlesen? High-context Kulturen können das. Menschen aus diesen Kultur­kreisen haben gelernt “zwischen den Zeilen zu lesen” und zu sprechen, atmosphä­ri­sche Zeichen zu erkennen und zu setzen. Low-context Kulturen sind auf den Inhalt fokusiert – möglichst präzise und klar, ohne Spiel­raum für Inter­pre­ta­tionen. In der inter­kul­tu­rellen Kommu­ni­ka­tion von Menschen aus high- und low-context Kulturen besteht ein hohes Risiko für Misskom­mu­ni­ka­tion, wenn sich die Kommu­ni­ka­ti­ons­partner ihrer unter­schied­li­chen Kommu­ni­ka­ti­ons­weise nicht bewusst sind. 

Katego­rien

Pin It on Pinterest