(Nächste) Karriere

Karriere Sprung

Die nächste Karriere erfolgreich planen und umsetzen!

“Können Sie mich unterstützen? Ich muss mich neu orientierten.”
Sie stehen vor einer beruflichen Veränderung. Sie suchen einen neuen Job. Vielleicht sind Sie sich auch nicht sicher, ob Ihr Job heute für Sie der richtige für die nächsten Jahre ist. Es geht um ein gezieltes Gestalten der eigenen Karriere. Und Sie wissen nicht, wie dies gelingt.

Die Lebensläufe heute sind bunter und weisen vermehrt Brüche auf – ungewollt oder selbstbestimmt. Und genau diese Brüche vewandeln sich oft schnell in Chancen, die Sie nutzen können. In Karrierecoaching und Karriereberatung gehen wir dies gemeinsam an, von der Klärung bis zur erfolgreichen Umsetzung.

Sie gewinnen Klarheit über Ihr Ziel, einen selbstbewussten Umgang mit Ihren Stärken, Erfahrungen und Erfolgen, Bewerbungsunterlagen, mit denen Sie sich sehen lassen können, mehr Wirksamkeit in Interviews – und den (neuen) Job, der zu Ihnen passt.

Ihr individueller Weg zu Ihrem Ziel

3 Etappen sind entscheidend für Ihr Gelingen:

  • Vor einer Bewerbung:
    Klarheit und Sicherheit fürs berufliche Ziel und Professionalität im Auftritt
  • Während der Bewerbungen:
    Zielgerichtete Bewerbungsprozesse, nachhaltiges Netzwerken und wirkungsvolle Interviews
  • In der Endphase und im Neustart: Solide Entscheidungsfindung und eine gelingendes Onboarding im neuen Job

Wir stellen mit Ihnen Ihr individuelles Beratungspaket zusammen, das Sie am schnellsten zum Ziel bringt – hoch professionell, effizient und wertschätzend.

Etappe 1:

  • Aufarbeitung der Trennung • Positiv in die Zukunft • Veränderung als Chance
  • berufliche Standortbestimmung • Ihre Erfahrungen, Erfolge und Kompetenzen ins rechte Licht setzen
  • berufliche Zielsetzung und Ihr USP • “Was ich will, was ich kann, was der Markt sagt”
  • ein professioneller Auftritt • Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse …
  • Bewerberportale, Personalberater für Sie • Indeed, Stepstone, Monster, …
  • wie immer bei key!4c – Beratung und Unterlagen wahlweise in Deutsch & Englisch

Etappe 2:

  • Im Prozess lernen und gewinnen • Vor- und Nachbereitung von Bewerbungsinterviews
  • Sich zeigen, Neugierde wecken • Kurzpräsentation
  • Auf den Punkt präsent • Interviewtraining, Interviewstrategien
  • Agil und gelingende kommunizieren • Kommunikationssignale erkennen, verstehen und nutzen
  • Präsenz im Netz und wirkungsvoll netzwerken • Social Media Profile, Xing, LinkedIn
Karriere Start
Karriere Leute

Etappe 3:

  • Entscheidungsfindung
  • Gelingender Einstieg in die neue Funktion: Onboarding
  • Räumlich flexibel • Vor Ort oder virtuell, per Skype oder Telefon

So wird Ihre berufliche Veränderung  zu Ihrer persönlichen Chance und Ihre persönliche Chance zu Ihrer nächsten Karriere!

 

In Zukunft ist eine Karriere die lebenslange stärkenorientierte Entwicklung in Beruf und im sozialen Umfeld mit dem Ziel, einen wertschöpfenden Beitrag zu leisten.

Prof. Dr. Jutta Rump

Our life goes in the direction of the questions we ask ourselves. Not in the answers we’re addicted to finding.  

Rick Tamlyn

Kontakt

Zum Schutz Ihrer Daten (DSGVO)

4 + 3 =

oder rufen Sie uns an: +49-711-933 00 635

Die größere Gefahr besteht nicht darin, dass wir uns zu hohe Ziele setzen und sie nicht erreichen, sondern darin, dass wir uns zu niedrige Ziele sezten und sie erreichen.

Michelangelo

Jamaika-Koalition? Hat eine Chance – mit Compassionate Accountability!

Das Volk hat gewählt und das Volk hat entschieden – das mag nicht jedem so passen, aber es ist nun mal Fakt. Keine der bisher “großen” Parteien kann alleine regieren; die kleineren Parteien gehen gestärkt aus der Wahl. Manch einer mag jetzt schon Weimarer oder “italienische Verhältnisse” – mit instabilen Regierungskonstellationen – befürchten. Nun ja – mit Parteien am rechten und linken Rand mit denen niemand (zumindest bisher) koalieren will und einer SPD, die nach den massiven Stimmenverlusten und den Erfahrungen der GroKoGroße Koalition aus CDU/CSU und SPD von 2013-2017 keine Lust mehr auf ‘Mitregieren’ hat und lieber auf Oppositionsarbeit setzt, bleibt ja nur noch eine Möglichkeit: die Jamaika-Koalition!

Jamaika-Koalition ist gelebter Konflikt

Niemand hat gesagt, dass Koalitionsarbeit einfach ist. Waren es vormals i.d.R. 2 Koalitionäre (weil es zwischen CDU und CSU außer Posten kaum etwas zu verhandeln gab), so sitzen für Jamaika 4 Parteien am Tisch – denn das Schwarz steht diesmal für 2 Parteien, da sich selbst die “Schwarzen” in ein paar Themen nicht “grün” sind.

Es gilt 4 Parteiprogramme, 4 Wahlversprechen und mindestens 4 Wertesysteme miteinander abzustimmen – wenn man das nicht Konfliktpotential nennen kann – was dann?

“Ein Problem existiert nur, wenn es einen Unterschied zwischen dem gibt was gerade passiert und dem was man gerne möchte, dass es passiert.”

Ken BlanchardKenneth (Ken) H. Blanchard ist ein US-amerikanischer Unternehmer und Autor von Managementbüchern und wurde zusammen mit Paul Hersey als Entwickler des 'Situativen Führungsstils' bekannt.

… oder als Konfliktdefinition: “Konflikt ist der Unterschied zwischen dem was ich möchte/erwarte und dem was ich vorfinde/bekomme.”

Das Konfliktpotential ist hoch, wenn Menschen sich in Dinge einbringen, sich engagieren, sich sorgen und kümmern oder etwas wollen. So betrachtet ist Konflikt einfach nur Energie – weder gut noch schlecht. Wenn diese Energie verwendet wird um ‘miteinander zu kämpfen’, können positive Dinge geschehen. Wenn sie benutzt wird um ‘gegeneinander zu kämpfen’ sind negative Ergebnisse wahrscheinlich.
Koalitionsverhandlungen und Koalitionsleben sind Konflikt pur! Ja und?

Bei Managern abgucken ist erlaubt!

Dass ein positiver Umgang mit Konflikten Kreativität fördert und Innovationspotential hat – ein negativer Umgang dagegen Drama erzeugt – ist seit vielen Jahren anerkannter Lehrstoff in jeder Managerausbildung. Warum sollten sich also nicht auch Politiker in der Legislative dieses Wissens bedienen?
Konflikte können nur (positiv) gelöst werden, wenn alle Beteiligten mit “offenen Karten” spielen und mit Neugierde und Stringenz aufeinander zugehen.

  • DAS will ich,  DARUM will ich das, DAS sind meine Werte
  • Ich akzeptiere die Tatsache, dass jemand eine andere Position hat und bin neugierig, will sie verstehen (ich muss sie ja dennoch nicht gut finden)
  • Ich will – zum Wohle aller – an einer guten Lösung mitarbeiten
  • Ich bin respektvoll, verlässlich und verantwortungsbewusst

Das versteht man unter Compassionate Accountability. Mag für einige ein “Kulturschock” sein – funktioniert aber in der Praxis.

Koalitionen können nur Bestand haben, wenn gegenseitiges Vertrauen besteht. Wenn sich alle als verlässliche Partner in der Sache verstehen und handeln. Dabei ist die “Sache” Deutschland … und nicht die Wähler der einzelnen Parteien. Eine Herausforderung! –  keine Frage.

Da sitzen nicht nur 4 sondern gleich 50 am Tisch

Warum solche Verhandlungen eine (neue) gemeinsame Kultur brauchen wird klar, wenn man sich die Struktur von Koalitionsverhandlungen vor Augen führt.
Am Verhandlungstisch sitzen nicht (nur) die, die bei erfolgreicher Einigung eine Chance auf einen Platz am Kabinettstisch haben und damit die zukünftige Regierungsarbeit mit bestimmen sollen, sondern auch weitere Parteivertreter aus Bund und Land die das Interessenspektrum repräsentieren sollen. Und so werden nicht nur 4 oder 12 Menschen miteinander verhandeln, sondern eher 50 und mehr. Und im Hintergrund sitzt die jeweilige Partei-Basis, die auch gehört werden will. Da gibt es wenig Chancen den Einzelnen “dort abzuholen wo er steht”, da müssen sich alle bewegen.

Umso mehr geht es um Compassionate Accountability. Wenn alle an den Inhalten und Versprechungen ihrer jeweiligen Wahlprogramme “kleben” kann es keine gemeinsame Lösung, keine Jamaika-Koalition, geben. Dessen müssen sich alle – auch Wähler und Partei-Basis bewusst sein – es gibt nun mal keinen alleinigen Gewinner der Wahl.

Vorurteile, Vorabsprachen und geheime Deals sind kontraproduktiv

Die Begegnung der Koalitionäre “auf Augenhöhe”, mit einer ehrlichen “ich bin OK – Du bist OK” Position, ist Voraussetzung für erfolgreiche Verhandlungen. Die Unterstellung oder Durchführung von Vorabsprachen, Vorurteile oder “Vorab-Deals” zwischen Teilen der zukünftigen Partner sind kein Zeichen einer soliden Vertrauensbasis. Das gilt für Vorabsprachen Einzelner zu kritischen Themen, in der Annahme dann in den Koalitionsverhandlungen eine stärkere Position zu haben. Oder für Unterstellungen, dass bereits im Vorfeld über Ministerposten “gekungelt” werden könnte. 
Konfliktpunkte müssen gemeinsam gelöst werden – Compassionate und Accountable. Und jeder Koalitionspartner hat das gleiche Gewicht, egal wie groß sein Stimmenanteil bei der Wahl war, denn jeder ist in einer Jamaika-Koalition “Zünglein an der Waage”. Wenn es nicht klappt, bleibt Stand heute15.10.2017 nur Minderheitsregierung oder Neuwahlen.

Wir dürfen gespannt sein!


Copyright – Frank Schöfisch, key!4c

Lernen Sie mehr über Compassionate Accountability™ und Leading Out of Drama®

PCM Persönlichkeitstypen

Die Persönlichkeitsstruktur jedes Menschen besteht aus sechs Persönlichkeitstypen

PCM_Haus_2013Die individuelle Persönlichkeitsstruktur besteht aus sechs, verschiedenen und klar unterscheidbaren Verhaltenstypen, die Logiker, Empathiker, Beharrer, Rebell, Träumer und Macher genannt werden. Die Persönlichkeitsstruktur ist ähnlich einem sechsgeschossigen Haus geordnet – und wird daher auch als Persönlichkeitsarchitektur bezeichnet. Jede Etage steht dabei für die anteilige Zeit die ein Individuum das Verhalten dieses Typs zeigt und erlebt. Dieses von “Sekunde-zu-Sekunde” Verhalten – gekennzeichnet durch Wortwahl, Tonfall, Gestik, Mimik und Körperhaltung – kann man mit großer Zuverlässigkeit und objektiv beobachten. Zudem lassen Retest-Reliability-Studien den Schluss zu, dass sich die Persönlichkeitsarchitektur nur noch selten ändert, wenn die Reihenfolge gesetzt ist.

Wer das Process Communication Model® nutzen möchte, startet idealerweise mit seinem eigenen PCM Persönlichkeitsprofil (Personality Pattern Inventory). Die Erstellung geschieht mit einem Fragebogen – kein Test! – mit dessen Ergebnis dann die eigene Persönlichkeitsstruktur weiter entschlüsselt und erforscht werden kann. Das Bild eines Hauses hilft dabei die individuelle Persönlichkeitsstruktur zu visualisieren.

Das indivuelle Persönlichkeitsprofil ermittelt zudem die Energie die zur Nutzung und dem Erleben jedes “Persönlichkeits-Stockwerks” zur Verfügung steht. Jeder Persönlichkeitstyp korreliert mit bestimmten: Charakterstärken, Führungsstilen, Kommunikationsweisen, bevorzugten Weisen die Welt wahrzunehmen, Präferenzen für das persönliche Umfeld  und Persönlichkeitseigenschaften.

Kein Persönlichkeitstyp ist besser oder schlechter, mehr oder weniger intelligent oder mehr oder weniger OK. Jeder hat Stärken und Schwächen.

Jeder von uns hat das Bedürfnis nach Orientierung an und Respektierung von Werten – wie ein Beharrer; hat etwas von der Spontanität des Rebellen; hat das Mitfühlen, den Wunsch zu helfen und die Herzenswärme eines Empathikers; hat die Fähigkeit zum logischen Denken wie ein Logiker; kann das Erlebnis ein Risiko einzugehen genießen – wie ein Macher und hat etwas von der Ruhe die ein Träumer ausstrahlt. In PCM sprechen wir deshalb nicht vom Persönlichkeitstyp eines Menschen, sondern von den Persönlichkeitstypen in einem Menschen. Auch wenn ein oder manchmal zwei Persönlichkeitstypen in uns deutlicher sichtbar sind als andere.

 Offenes Seminarangebot

Mehr Events finden Sie in unserem Kalender

Die 6 Persönlichkeitstypen in uns … etwas genauer betrachtet:

Logiker Logiker

Empathiker Empathiker

Träumer Träumer

Macher Macher

Rebell Rebell

Beharrer Beharrer

top-thinker

Die Stärke des Charakters des Logiker Persönlichkeitstyps sind:
logisch, verantwortungsvoll, organisiert

Wenn Sie den Logiker als Basis haben:

  • kann man Ihre Aufmerksamkeit und Interesse gewinnen, wenn man eine sachliche Sprache spricht und nach Informationen fragt oder Informationen anbietet.
  • können Sie und andere besser miteinander kommunizieren, wenn Fragen gestellt werden und Informationen ausgetauscht werden.
  • benötigen Sie, damit Sie sich gut fühlen und leistungsfähig sein können, die Anerkennung Ihrer Gedanken, Ideen und Ihrer Leistung. “Gute Arbeit.” “Tolle Idee.” “Den Job haben Sie gut gemacht.” Sie benötigen auch Zeitstruktur und planen gerne.
  • neigen Sie unter leichtem Distress dazu, dass Sie anderen zeigen wollen, dass Sie Dinge perfekt erledigen und delegieren dann kaum. Sie neigen dann zu vielen Details und unnötigen Einschüben in Ihren Sätzen, in der Annahme verständlicher zu sein.
    Mit zunehmendem Distress, können Sie zur Überkontrolle neigen, andere verbal angreifen und streiten dann z.B. über Zeit, Geld, Ordnung oder Sauberkeit.
  • Sie müssen zu Ihrer logischen und strukturierten Art des Denkens zurückkehren, um Ihre natürliche Leistungsfähigkeit wiederzugewinnen. Geben Sie sich selbst die Bestätigung, dass Sie einen guten Job machen, oder lassen Sie es sich von anderen bestätigen – das ist Ihr  Schlüssel zur Erholung.

Wenn Ihr stärkster Persönlichkeitstyp Logiker ist, dann werden Sie wahrscheinlich für folgende Eigenschaften geschätzt:

  • Ihr Talent zum Organisieren und detailiert planen.
  • Ihre Logik beim Strukturieren von Ideen oder Themen und Dinge schnell und klar zu erläutern.
  • Ihre Bereitschaft Verantwortung zu tragen, sowohl im beruflichen als auch im privaten Umfeld.

Die Stärke des Charakters des Empathiker Persönlichkeitstyps sind:
mitfühlend/unterstützend, sensibel und warmherzig

Wenn Sie den Empathiker als Basis haben:

  • wird Ihre Aufmerksamkeit und Ihr Interesse durch eine warme, fürsorgliche Stimme geweckt.
  • ist Ihre natürliche Art zu kommunizieren sehr fürsorglich.
  • benötigen Sie die Anerkennung als Person, um sich gut zu fühlen und effizient zu sein. So hören z.B. gerne: “Ich bin für Dich da”, “Du bist mir wichtig”. Sie wünschen sich, dass so ohne Bedingungen als Mensch wahr- und angenommen werden. Sie brauchen ein Umfeld das Ihre Sinne angenehm berühr.
  • unter leichtem Distress werden Sie im Umgang mit anderen unbestimmt. Sie sind dann unsicher was Sie tun, denken oder sagen sollen und geben anderen den Vorzug. Sie akzeptieren ggf. auch unangenehme Situationen oder treffen unklare Entscheidungen.
  • im schweren Distress machen sie Fehler die Ihnen sonst nicht passieren, lachen über sich selbst oder agieren “dumm”, was Anfeindungen durch andere geradezu anzieht.

Wenn Ihr stärkster Persönlichkeitstyp Empathiker ist, dann werden Sie wahrscheinlich für folgende Eigenschaften geschätzt:

  • Ihre menschliche Wärme in Beziehungen, Ihre Fürsorglichkeit, empathisch zu sein, Harmonie zu schaffen und zu geben.
  • Ihre Fähigkeit zuerst zu fühlen und sich in Menschen und Dinge hineinzuversetzen indem Sie mit Ihnen fühlen.
  • Ihre Sensibilität und Ihre Fähigkeit alle fünf Sinne zu nutzen.

Die Stärke des Charakters des Macher Persönlichkeitstyps sind:
anpassungsfähig, überzeugend, charmant

Wenn Sie den Macher als Basis haben:

  • kann man Ihre Aufmerksamkeit und Interesse gewinnen, wenn man klar und direktiv mit Ihnen kommuniziert.
  • bevorzugen sie selbst einen direktiven Kommunikationsstil.
  • sind Sie besonders effizient, wenn Sie heraufordernde, schwierige oder neue Dinge tun sollen.
  • brauchen Sie Ereignisse, d.h. eine schnelle Folge aufregender Dinge, um sich gut zu fühlen und effizient zu sein. Sie mögen das hohe Energiepotential in diesen Situationen.
  • unter leichtem Distress und im Zusammenspiel mit anderen können ungeduldig sein und die anderen als zu schwach ansehen. Mit weiter zunehmendem Distress neigen Sie dazu höhere Risiken einzugehen, z.B. bzgl. Ihrer Gesundheit, der eigenen Sicherheit oder in geschäftlichen Belangen. Es ist möglich, dass Sie dann beginnen zu manipulieren um Ihre Ziele zu erreichen. Dabei denken Sie nicht an andere, überschreiten Grenzen und/oder brechen Regeln.
  • brauchen Sie eine Herausforderung oder positive aufregende Ereignisse um wieder positiv motiviert sein und Ihre natürliche Leistungsfähigkeit wiederzugewinnen.

Wenn Ihr stärkster Persönlichkeitstyp Macher ist, dann werden Sie wahrscheinlich für folgende Eigenschaften geschätzt:

  • Ihren Charme, ein Resultat Ihrer direkten Art der Kommunikation und Ihrer wohlplatzierten Komplimente. Auch wenn man Sie gelegentlich als taktlos erlebt, sind Sie doch ein gern gesehener und angenehmer Begleiter.
  • Ihr besonderer Ideenreichtum und Ihre Leistungsbereitschaft und Ihre Fähigkeit sich auch von Rückschlägen nicht unterkriegen zu lassen. Sie machen einfach immer weiter.
  • Ihre Fähigkeit sich immer an neue Situationen und Rahmenbedingungen anzupassen. Sie mögen Veränderung und hassen Routine

Die Stärke des Charakters des Beharrer Persönlichkeitstyps sind:
engagiert, gewissenhaft, aufmerksam

Wenn Sie den Beharrer als Basis haben:

  • sollte Ihr Gesprächspartner mit Fragen und den Austausch von Meinungen und Werten mit Ihnen kommunizieren um Ihre Aufmerksam und Interesse zu erreichen.
  • ist es wichtig, dass Ihre Überzeugungen gesehen werden: “Ich bewundere Sie.”, “Ich schätze Ihre Meinung”, “Was sollten wir Ihrer Meinung nach tun?”. Und auch Ihr Engagement sollte gesehen werden: “Gute Arbeit.” “Toller Beitrag.” “Auftrag gut gelöst.” – dann fühlen Sie sich gut und sind leistungsfähiger.
  • unter leichtem Distress sehen Sie eher die Fehler als die positiven Ergebnisse; wenn der Distress zunimmt, neigen Sie dazu Überzeugungskampagnen zu starten, besonders misstrauisch und rechthaberisch: “Meine Auffassung ist die einzig richtige.”
  • Sie brauchen Vertrauen zu den Menschen mit denen Sie kommunizieren, um zu Ihrer natürlichen Leistungsstärke zurück zu finden.

Wenn Ihr stärkster Persönlichkeitstyp Beharrer ist, dann werden Sie wahrscheinlich für folgende Eigenschaften geschätzt:

  • für Ihre Fähigkeit zu beobachten und Ihre Ansichten und Beurteilungen zu bzw. von Situationen und Personen darzulegen.
  • Ihre Gewissenhaftigkeit im Beruf und Privatleben. Viele schätzen Ihre Haltung und ethischen Ansichten.
  • Ihren Einsatz für die Belange z.B. einer Partei, Ihres Unternehmens oder Organisation, etc.  und Ihre Beharrlichkeit bzgl. Ihrer Ideale, Prinzipien und Werte.

Die Stärke des Charakters des Träumer Persönlichkeitstyps sind:
ruhig, phantasievoll und nachdenklich

Wenn Sie den Träumer als Basis haben:

  • kann man Ihre Aufmerksamkeit und Interesse gewinnen, wenn man klar, eindeutig und direktiv mit Ihnen kommuniziert.T
  • reagieren Sie nicht offen. Wenn es notwendig ist nehmen Sie sich Zeit für eine kurze Antwort.
  • benötigen Sie ggf. einen Anstoß von außen um Dinge zu tun und Sie warten darauf, dass andere zuerst den Kontakt mit Ihnen aufnehmen.
  • brauchen Sie Zeit für sich und Raum zum Nachdenken und zur Selbstreflektion, um sich gut zu fühlen und Leistungsfähig zu sein. Es kann auch sein, dass Sie in langen Meetings oder Diskussionen innerlich “abtauchen”. Das ist Ihre Fähigkeit schwierige Situationen zu überstehen.
  • im leichten Distress neigen Sie dazu passiv abzuwarten, darauf vertrauend, dass die Zeit das Problem lösen wird. Wenn der Distress wächst, ziehen Sie sich möglicherweise zurück und bringen die angefangene Arbeit nicht zu Ende.
  • benötigen Sie Zeit des Alleinseins um Ihre natürliche Leistungsfähigkeit wiederzugewinnen.

Wenn Ihr stärkster Persönlichkeitstyp Träumer ist, dann werden Sie wahrscheinlich für folgende Eigenschaften geschätzt:

  • Ihre Ruhe. Egal wie ernst die Situation ist – Sie sind in der Lage die verschiedenen Hypothesen oder möglichen Lösungen zu analysieren.
  • Ihre Fähigkeit über das Menschsein nachzudenken und zu reflektieren. Sich selbst und andere zu beobachten und keine vorschnellen Urteile zu fällen.
  • Ihre Phantasie und Vorstellungskraft um alle Hypothesen und Optionen einer Situation zu erkunden.

Die Stärke des Charakters des Rebell Persönlichkeitstyps sind:
spontan, kreativ und spielerisch

Wenn Sie den Rebell als Basis haben:

  • wird Ihre Aufmerksamkeit und Ihr Interesse durch einen lockerer und dynamischen Kommunikationsstil geweckt; Sie sprechen gerne von ‘mögen‘ und ‘nicht mögen‘ .
  • benötigen Sie die Anregung durch spielerischen Kontakt und regelmäßige Wechsel von Situationen und Kontakten um sich gut zu fühlen und leistungsfähig zu sein. Ihre erste Reaktion ist oft ein ‘mag’ oder ‘mag nicht’ das aus dem “Bauch” kommt.
  • unter leichtem Distress neigen Sie im Umgang mit anderen dazu Dinge misszuverstehen und sagen Dinge wie “hä? Check ich nicht” oder “keien Ahnung”. Dinge können Ihnen dann langweilig und kompliziert erscheinen. Mit zunehmendem Distress schieben Sie Verantwortung auch gerne mal anderen zu.
  • brauchen Sie den leichten, ungezwungenen, spielerischen Kontakt mit anderen. Mit Blödeleien oder Lachen können Sie Ihre Leistungsfähigkeit zurückgewinnen.

Wenn Ihr stärkster Persönlichkeitstyp Rebell ist, dann werden Sie wahrscheinlich für folgende Eigenschaften geschätzt:

  • Ihre Kreativität: Sie können Lösungen finden, wo andere nur Probleme sehen.
  • Ihre Fähigkeit eine langweilige Aufgabe zu einem Spiel zu machen.
  • Ihre Spontanität, ein Quell positiver Energie zu sein und Ihre Begeisterungsfähigkeit.

Werden Sie zertifizierter LOD® Facilitator!

Werden Sie zertifizierter

LOD® Facilitator!

Vom 4. bis 5. Mai 2017 finden die ersten Leading Out of Drama® Facilitator Zertifizierungen in Deutschland statt!

Interessant? Sie wollen mehr wissen? Hier gibt es mehr Infos https://key4c.com/lod/

Die nächsten Termine

Derzeit sind keine Veranstaltung im Kalender terminiert. Gerne vereinbaren wir individuelle Termine und passende Seminarinhalte mit Ihnen. Nutzen Sie unsere Kontaktmöglichkeiten.

LOD und Sie

Welches Trainingskonzept passt zu Ihnen und Ihrem Unternehmen? *

Ihr persönliches Drama Resilienz Assessment (DRA) und “Conflict and You: The Basics of Compassionate Accountability” bieten den schnellen Einstieg in das Konzept von LOD und Compassionate Accountability.

 

Ergänzen Sie Ihr persönliches Drama Resilienz Assessment (DRA) und “Conflict and You

 

durch das

Leader’s Application Pack – rund um die Themen ‘Performance’, ‘Connections’, ‘Apologies’ und

‘Meetings’ – stellen die direkte und konkrete Anwendung in den Mittelpunkt. Die Trainings mit den “App Packs” sind geprägt durch LERNEN durch ERLEBEN. Ideal für Unternehmen: die Themen können gezielt gewählt und zeitlich skaliert werden.

Ihr erweitertes persönliches Drama Resilienz Assessment (Full DRA) bildet die Grundlage für Ihr Mentoring.

Leading Out of Drama Core Kompetenzen – Lernen Sie die LOD Grundlagen (Core theory) und Konzepte der Compassionate Accountability kennen. Direkt umsetzbar und die Basis für weiterführende Trainings der ‘Advanced Conflict Skills’.

Leading Out of Drama Advanced Conflict Skills
Erleben und trainieren Sie Ihre Konflikt Fähigkeit. Das Modul ‘Diagnostic Skills’ schärft Ihre Fähigkeit Drama und Compassion basierende Konflikte zu erkennen und darauf zu reagieren.

Mit ‘Intra-Personal Skills’ lernen Sie Ihre eigenen Drama Tendenzen zu erkennen und Wege diesen mit Compassion zu begegnen.

Mit ‘Inter-Personal Skills’ trainieren Sie den Umgang mit negativem Konflikt (Drama) und Compassion Skills bei Kollegen, Vorgesetzten und Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten, Partnern, Kindern, …

Leading Out of Drama Logo

Kontakt

Zum Schutz Ihrer Daten (DSGVO)

10 + 7 =

*alle Unterlagen in Englischer Sprache; Seminare und Trainings wahlweise auf Deutsch oder Englisch

 

 

Pin It on Pinterest