Ihre Suchergebnisse

(Nächste) Karriere

Die nächste Karriere erfolgreich planen und umsetzen! "Können Sie mich unterstützen? Ich muss mich neu orientierten." Sie stehen vor einer beruflichen Veränderung. Sie suchen einen neuen Job. Vielleicht sind Sie sich auch nicht sicher, ob Ihr Job heute für Sie der...

Jamaika-Koali­tion? Hat eine Chance – mit Compas­sio­nate Accountability!

Jamaika-Koali­tion? Hat eine Chance – mit Compas­sio­nate Accountability!

Die Bildung einer Jamaika-Koali­tion erfor­dert einen hohen Grad gegen­sei­tigen Vertrauens. Begin­nend mit OFFENHEIT über die eigenen Ziele, Werte und Themen, mit NEUGIERDE, INTERESSE und LÖSUNGSORIENTIERUNG in den Verhand­lungen und mit KLARHEIT, STRINGENZ und COMMITMENT in der Verein­ba­rung. Es liegt in der Natur der Sache, dass Koali­tionen schnell ein Poten­tial an Konflikten bieten. In einer Atmosphäre und Kultur der Compas­sio­nate Accoun­ta­bi­lity können alle als Gewinner hervor­gehen – Politiker, Parteien und vor allem Deutschland. 

PCM Persön­lich­keits­typen

PCM Persön­lich­keits­typen

Die Persönlichkeitsstruktur jedes Menschen besteht aus sechs Persönlichkeitstypen Die individuelle Persönlichkeitsstruktur besteht aus sechs, verschiedenen und klar unterscheidbaren Verhaltenstypen, die Logiker, Empathiker, Beharrer, Rebell, Träumer und Macher genannt...

Werden Sie zerti­fi­zierter LOD® Facilitator!

Werden Sie zerti­fi­zierter LOD® Facilitator!

Werden Sie zertifizierter LOD® Facilitator! Vom 4. bis 5. Mai 2017 finden die ersten Leading Out of Drama® Facilitator Zertifizierungen in Deutschland statt! Interessant? Sie wollen mehr wissen? Hier gibt es mehr Infos https://key4c.com/lod/ Die nächsten Termine...

LOD und Sie

Welches Trainingskonzept passt zu Ihnen und Ihrem Unternehmen? * Ihr persönliches Drama Resilienz Assessment (DRA) und "Conflict and You: Die Grundlagen von Compassionate Accountability" bieten den schnellen Einstieg in das Konzept von LOD und Compassionate...

Presse­mit­tei­lung 18.04.2016

Führen im Augen­blick! Innova­tive Tools für Manager,
auf dem Forum ‘Fokus Führung’ am 28.04.2016

Die Geschäfts­welt heute ist dynamisch, komplex und kurzlebig, Erfolg hängt massiv von schnellem und flexi­blem Umgang mit Markt­ge­ge­ben­heiten und mit Menschen ab. HR-Verant­wort­liche und Führungs­kräfte fragen weniger nach neuen Theorien, sondern nach Methoden, die anwen­dungs­ori­en­tiert sind und
schnelles passge­naues Agieren ermög­li­chen. Auf dem Forum ‘Fokus Führung’ am 28. April erleben Teilnehmer innova­tive Methoden aus der Praxis, die inter­na­tional im Einsatz sind und in Deutsch­land noch als Geheim­tipp gelten. Das Forum macht neue Instru­mente erlebbar, mit Impuls­vor­trägen, Experi­men­tier­flä­chen zum Auspro­bieren und mit Raum für Diskus­sion und Austausch. Zielgruppe sind Geschäfts­führer, HR-Verant­wort­liche und Führungskräfte.

key!4c Newsletter 03/2016

key!4c Newsletter 03/2016

Liebe Newsletter-Leser,mit diesem Newsletter laden wir Sie zu unserem 1. key!4c Forum ein - Thema:  "Fokus Führung".Impulsvorträge · Experimentierfläche · Austausch28. April 201610.00 – 18.00 Uhrin derSehr geehrte Damen und Herren,sehr herzlich laden wir Sie zu...

key!4c Newsletter 03/2016

key!4c Newsletter 02/2016

Liebe Newsletter-Leser,im aktuellen Newsletter geht es umStreitkultur und unproduktive Konfliktlösungsstrategien in deutschen Unternehmenwir laden Sie am 7. April 2016 zu einem Info-Workshop "Klare Worte - ohne Nachgeben, ohne Angriff!" ein!Machtworte sind keine...

key!4c Newsletter 03/2016

key!4c Newsletter 01/2016

Liebe Newsletter-Leser,geht es Ihnen auch so? Eigentlich war doch gerade erst Neujahr - und schon ist der erste Monat wieder rum. Die gute Nachricht ist - wir haben noch 11 weitere!2016 - 12 Monate voller Möglichkeiten!Wir starten voller Euphorie, wenn das Feuerwerk...

Wie gut sind Sie im Luftlesen?

Wie gut sind Sie im Luftlesen?

… eine inter­kul­tu­relle Heraus­for­de­rung! Können Sie Luftlesen? High-context Kulturen können das. Menschen aus diesen Kultur­kreisen haben gelernt “zwischen den Zeilen zu lesen” und zu sprechen, atmosphä­ri­sche Zeichen zu erkennen und zu setzen. Low-context Kulturen sind auf den Inhalt fokusiert – möglichst präzise und klar, ohne Spiel­raum für Inter­pre­ta­tionen. In der inter­kul­tu­rellen Kommu­ni­ka­tion von Menschen aus high- und low-context Kulturen besteht ein hohes Risiko für Misskom­mu­ni­ka­tion, wenn sich die Kommu­ni­ka­ti­ons­partner ihrer unter­schied­li­chen Kommu­ni­ka­ti­ons­weise nicht bewusst sind. 

Katego­rien

Pin It on Pinterest