Wenn wir unser Gegen­über im Gespräch “berühren” wollen, dürfen wir nicht nur auf das Was achten, sondern auch auf das Wie! Wer nonver­bale Botschaften erkennt und versteht, kann dies für eine effek­tive Kommu­ni­ka­tion nutzen.

Wie nehmen Sie Ihr Gegen­über wahr? Als Spiegel und Barometer Ihres Kommu­ni­ka­ti­ons­ziels? Oder als Persön­lich­keit, die Sie mitnehmen wollen und mit der Sie Themen entwi­ckeln und gestalten wollen? Wenn Wider­spruch ausschließ­lich zu verstärkten Argumen­tieren führt, bleiben wir in unserer “Argumen­tebox” und verpassen die Chance, das Thema weiter­zu­ent­wi­ckeln und andere zu betei­ligen.

Kommu­ni­ka­tion hat viele Seiten! Nur die Spitze des Eisbergs ist in der Kommu­ni­ka­tion sichtbar und hörbar. Wünsche, Motive, frühere Erfah­rungen, Gedanken, Emotionen, Werte bleiben oft unaus­ge­spro­chen und haben dennoch eine große Wirkung auf den Gesprächs­ver­lauf. Wir sprechen nie nur über das Thema. Bei allem, was wir sagen, drücken wir immer auch unser Ziel, unsere Bezie­hung zum Gegen­über und etwas über uns selbst aus. Spannend ist, welche Facetten unserer Botschaft unser Gegen­über hört! Die ersten 7 Sekunden eines Gesprächs sind entschei­dend. Die Macht der vorbe­wussten Entschei­dung ist auch Thema der Hirnfor­schung. Kommu­ni­ka­tion läuft nur zu einem geringen Anteil verbal ab, der wesent­lichste Teil ist nonverbal über Mimik, Gestik, Wortwahl, Körper­hal­tung.

Argumente sind nicht alles! Mit manchen Menschen liegen wir sofort auf einer Wellen­länge, bei anderen können wir nicht landen. Bei uns lernen Sie Tools, die nicht nur die NASA und Bill Clinton überzeugt haben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie nonver­bale Signale deuten, Stress­ver­halten vorher­sagen und gekonnt damit umgehen können. Für alle, für die gelun­gene Kommu­ni­ka­tion zentral ist.

 Offene Seminare – Kommu­ni­ka­tion

  • 13. Oktober 2020 14. Oktober 2020

    PCM Advanced & Fresh-up Training

    2‑tägigen Process Commu­ni­ca­tion Model® Fortge­schrit­tenen Seminar. PCM praxisnah trainieren. Themen: die eigene Persön­lich­keits­ar­chi­tektur, Prozess­ge­stal­tung mit verschie­denen Persön­lich­keits­typen, Stress­ma­nage­ment und Handwerks­zeug für konstruk­tive Kommu­ni­ka­tion. Bei unseren offenen Seminaren wird die Vielsei­tig­keit unter­schied­li­cher Persön­lich­keiten mit ihren indivi­du­ellen Kommu­ni­ka­tions- und Stress­muster gleich “live” erlebt. Dies macht den Stoff lebendig. DIe Inter­ak­tion mit verschie­denen Tempe­ra­menten und Verhal­tens­weisen wird “vor Ort” trainiert mit unmit­tel­barem Feedback zur Wirksam­keit.

    Mehr dazu …


  • 15. Oktober 2020 16. Oktober 2020

    Agil kommu­ni­zieren – authen­tisch und situativ wirksam mit PCM (PCM Basis­se­minar Teil 1)

    Teil 1 des 3‑tägigen Process Commu­ni­ca­tion Model® Basis­se­mi­nars. PCM umfas­send kennen lernen und praxisnah trainieren. Themen: die eigene Persön­lich­keits­ar­chi­tektur, Prozess­ge­stal­tung mit verschie­denen Persön­lich­keits­typen, Stress­ma­nage­ment und Handwerks­zeug für konstruk­tive Kommu­ni­ka­tion. Bei unseren offenen Seminaren wird die Vielsei­tig­keit unter­schied­li­cher Persön­lich­keiten mit ihren indivi­du­ellen Kommu­ni­ka­tions- und Stress­muster gleich “live” erlebt. Dies macht den Stoff lebendig. DIe Inter­ak­tion mit verschie­denen Tempe­ra­menten und Verhal­tens­weisen wird “vor Ort” trainiert mit unmit­tel­barem Feedback zur Wirksam­keit.

    Mehr dazu …


  • 7. Dezember 2020 8. Dezember 2020

    PCM Praxistag – offen

    1,5 Tage PCM Praxis  –  Ihre Themen zur Anwen­dung von PCM in der Praxis.
    Fragen, Fälle, …

    Mehr dazu …


Du kannst Dich jeder Zeit entscheiden, wie Du die Worte Deines Gegen­übers aufnimmst, die Macht liegt bei Dir.

Marshall B. Rosen­berg

Wenn ich dir eine Frage stelle und du schleichst um sie herum, weil du denkst, deine Antwort würde mich verletzen, dann respek­tierst du weder dich noch mich.

Byron Katie

As we’ve become more sophisti­cated and moved into an incre­a­singly global society, we’ve found new ways to interact (e‑mailing, texting, etc.) but not to »connect«.

Ann Betz & Karen Kimsey-House

Pin It on Pinterest

Share This