imac-965325_1920Liebe Newsletter-Leser,

geht es Ihnen auch so? Eigentlich war doch gerade erst Neujahr – und schon ist der erste Monat wieder rum. Die gute Nachricht ist – wir haben noch 11 weitere!

2016 – 12 Monate voller Möglichkeiten!

Wir starten voller Euphorie, wenn das Feuerwerk das Neue Jahr begrüßt. Wir stoßen drauf an, umarmen das Neue Jahr aus vollem Herzen und heißen es willkommen.

fireworks-989152_2000x900Wenn wir am 1.1. aufwachen, liegt das Neue Jahr so herrlich unberührt vor uns – ganze 12 Monate voller Möglichkeiten. Und wir haben so viele Wünsche und Pläne, oft gemischt mit guten Vorsätzen.

Wenn die erste Woche ins Land geht, kommen oft die ersten kleinen Saboteure, die uns zuflüstern: Kann ich das schaffen? Wo und wie fange ich an? Zuerst sollte ich noch dies und das tun! … Jeder hält diese innere Zwiesprache mit den eigenen Kritikern, die uns oft erste Zweifel und Fragezeichen einflüstern. Sie wollen ermahnen und warnen und haben oft einen Funken Wahrheit, und sie scheuen Veränderung.

Sie erkennen sich wieder und wollen wissen wie Sie die Saboteure packen können? … lesen Sie mehr dazu in Uta Nachbaurs Blog : 2016 -12 Monate voller Möglichkeiten

Mehr Wert für Ihre Kommunikation!

Das ist der Titel unseres neuen Einsteiger-Workshops mit Process Communication. Der 3½-stündige Workshop gibt Einblicke, wie Sie Kommunikation individuell gestalten, wie Sie verbale und nonverbale Signale Ihres Gegenübers erkennen, verstehen und nutzen.
PCMBannerSie nehmen wahr, wie Sie und Ihre Kommunikationspartner sprechen und können bereits erste Einstiegssignale in Stressverhalten erkennen. Sie lernen, welche Erkenntnisse Sie daraus über die Persönlichkeitsarchitektur gewinnen, über Verhaltensmuster und Bedürfnisse. Im Workshop erleben Sie den Nutzen einer individuellen Gestaltung Ihrer Kommunikationsprozesse, um Stress- und Konfliktsituationen frühzeitig zu entschärfen und zu vermeiden.

Mehr Informationen zu PCM® finden Sie auf unserer Website key4c.com/process-communication-model.

Die nächsten Workshop-Termine finden Sie im Kalender auf unserer Website und zum Abschluss dieses Newsletters.

Wie gut sind Sie im Luftlesen?

… eine interkulturelle Herausforderung!  Können Sie Luftlesen? High-context Kulturen können das. Menschen aus diesen Kulturkreisen haben gelernt „zwischen den Zeilen zu lesen“ und zu sprechen, atmosphärische Zeichen zu erkennen und zu setzen. Low-context Kulturen sind auf den Inhalt fokusiert – möglichst präzise und klar, ohne Spielraum für Interpretationen. In der interkulturellen Kommunikation von Menschen aus high- und low-context Kulturen besteht ein hohes Risiko für Misskommunikation, wenn sich die Kommunikationspartner ihrer unterschiedlichen Kommunikationsweise nicht bewusst sind.

Interessant? … lesen Sie mehr dazu in Frank Schöfischs Blog: Wie gut sind Sie im Luftlesen?

Workshops zum Thema „Interkulturelle Kommunikation“ mit Frank Schöfisch auf Anfrage.
Zielgruppe: internationale Teams, Mitarbeiter mit Auslandstätigkeit

 

The Culture Map - Erin MeyerUnser Buchtipp zum Thema:

The Culture Map von Erin Meyer.
Für alle, die keine Scheu vor englischsprachiger Literatur haben, ist das unser aktueller Tipp. Erin Meyer, Professorin an der internationalen Business School INSEAD, beschreibt und erläutert auf leichte Weise 8 wichtige kulturelle Parameter, die im globalen Business entscheidend sind.


Unsere kommenden offenen Veranstaltungen


Ihr key!4c Team

Uta Barbara Nachbaur & Frank Schöfisch

Pin It on Pinterest

Share This