LOD und Sie

Welches Trainingskonzept passt zu Ihnen und Ihrem Unternehmen? *

Ihr persönliches Drama Resilienz Assessment (DRA) und „Conflict and You: The Basics of Compassionate Accountability“ bieten den schnellen Einstieg in das Konzept von LOD und Compassionate Accountability.

 

Ergänzen Sie Ihr persönliches Drama Resilienz Assessment (DRA) und „Conflict and You

 

durch das

Leader’s Application Pack – rund um die Themen ‚Performance‘, ‚Connections‘, ‚Apologies‘ und

‚Meetings‘ – stellen die direkte und konkrete Anwendung in den Mittelpunkt. Die Trainings mit den „App Packs“ sind geprägt durch LERNEN durch ERLEBEN. Ideal für Unternehmen: die Themen können gezielt gewählt und zeitlich skaliert werden.

Ihr erweitertes persönliches Drama Resilienz Assessment (Full DRA) bildet die Grundlage für Ihr Mentoring.

Leading Out of Drama Core Kompetenzen – Lernen Sie die LOD Grundlagen (Core theory) und Konzepte der Compassionate Accountability kennen. Direkt umsetzbar und die Basis für weiterführende Trainings der ‚Advanced Conflict Skills‘.

Leading Out of Drama Advanced Conflict Skills
Erleben und trainieren Sie Ihre Konflikt Fähigkeit. Das Modul ‚Diagnostic Skills‘ schärft Ihre Fähigkeit Drama und Compassion basierende Konflikte zu erkennen und darauf zu reagieren.

Mit ‚Intra-Personal Skills‘ lernen Sie Ihre eigenen Drama Tendenzen zu erkennen und Wege diesen mit Compassion zu begegnen.

Mit ‚Inter-Personal Skills‘ trainieren Sie den Umgang mit negativem Konflikt (Drama) und Compassion Skills bei Kollegen, Vorgesetzten und Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten, Partnern, Kindern, …

Leading Out of Drama Logo

Kontakt

Zum Schutz Ihrer Daten (DSGVO)

6 + 10 =

*alle Unterlagen in Englischer Sprache; Seminare und Trainings wahlweise auf Deutsch oder Englisch

 

Personalentwicklung

Schirme

Es geht um Ausbildung, Fortbildung und Förderung von Führungskräften und Mitarbeitern

und damit indirekt auch um die Weiterentwicklung der gesamten Organisation. Personalentwicklung sollte neben Qualifikationen, Stärken, Präferenzen, Interessen und den Aufgabenbereichen und -inhalten auch die Lebensläufe und Lebensphasen der Beschäftigten berücksichtigen. Dies sichert Engagement und Kompetenz langfristig und ist eine entscheidende Investition in den nachhaltigen Erfolg des Unternehmens.

Die Methoden und Instrumente der Personalentwicklung sind vielfältig

Ausbildung, Training und Seminare, Potenzialanalyse, Nachwuchsförderung, Mitarbeiterbeurteilung, Mitarbeitergespräche, Führungskräfteentwicklung, Gesundheitsmanagement, Mentoring, kollegiale Beratung, Coaching, u.v.m.

Entscheidend ist, was zu Ihrem Unternehmen passt

Mit Ihnen zusammen analysieren wir die wesentlichen Entwicklungsbereiche und konzipieren für Ihr Unternehmen individuelle Konzepte, schlanke Methoden, effektive praxinahe Maßnahmen und kostengünstige Implementierung.

Wo möchten Sie stärker werden? Wo sind in Ihrem Team, in Ihrer Organisation Einwicklungsfelder?

Beratung und mehr?

Sie wählen, wie Sie in Ihrem Unternehmen Personalentwicklung betreuen: mit internem Personal, mit externer Projektleitung für Einzelprogramme, mit festen Zeitkontingenten für die externe Betreuung des Regelgeschäftes oder mit zeitlich befristetem Interim Management zum Aufbau interner Kompetenz.

Personalentwicklung

There is no more B2B or B2C: There is only Human to Human (H2H)! … So, this is how I see it: Businesses do not have emotion. People do. People want to be a part of something bigger than themselves. People want to feel something. People want to be included. People want to understand.

Bryan Kramer

Kontakt

Zum Schutz Ihrer Daten (DSGVO)

10 + 10 =

oder rufen Sie uns an: +49-711-933 00 635

Im Zusammenhang mit der lebensphasenorientierten Personalpolitik sollte Personalentwicklung grundsätzlich auf die nachhaltige Sicherung der Beschäftigungsfähigkeit ausgerichtet sein. … Um allerdings im Rahmen der Personalentwicklung auch der Lebensphasenorientierung gerecht zu werden, den Lebensstau aufzulösen und Nachhaltigkeitzu schaffen, bedarf es zweier Ergänzungen:

  • Alternsgerechte Ausrichtung der Personalentwicklung.
  • Berücksichtigung der Vereinbarkeit von Berufs- und Lebensphasen in der Personalentwicklung.

Eine alternsgerechte Personalentwicklung weicht von der jugendorientierten Personalpolitik ab und nimmt alle Beschäftigten in den Fokus. 

Prof. Dr. Jutta Rump

Mit Blick auf den demografischen Wandel und den Fach- und Führungskräftemangel wird Personalentwicklung vor allem für kleinere und mittlere Unternehmen immer wichtiger. Sie dient der Förderung und Erschließung interner Ressourcen und zur Ansprache spezieller Zielgruppen und kann so qualitativen und quantitativen Personalengpässen vorbeugen. Zugleich macht Personalentwicklung Arbeitgeber attraktiv. Vor allem für den Mittelstand in oft ländlich geprägten Regionen und mit limitierten Aufstiegs- und Karrieremöglichkeiten stellt dies einen entscheidenden Faktor dar, um im härter werdenden Wettbewerb um gute Fach- und Führungskräfte mitzuhalten.

IHK Koblenz, Unternehmensbefragung Personalentwicklung 2010

Über uns

WER sind die Köpfe bei key!4c?

NachbaurUtaBTop_Coach_Siegel 2016Dr. Uta Nachbaur ist Expertin für Führung, Kommunikation, Persönlichkeitsentwicklung und Personalentwicklung. Sie ist als Coach und Trainerin international tätig und vom Internationalen Coachingverband ICF, vom Coaches Training Institute® CTI® und von Kahler Communications Inc. zertifiziert und gelistet. Bei key!4c leitet sie den internationalen Fachaustausch in unserem Netzwerk. Ihre Kunden gewinnen höhere Selbstwirksamkeit durch Zielklarheit, Zugang zu den eigenen Werten und Stärken und bewusste Steuerung der persönlichen Ressourcen. Mit 20 Jahren Erfahrung als Managerin in einem großen Medienunternehmen kennt sie die vielfältigen Chancen und Risiken, Perspektiven und Dynamiken im Zusammenspiel von Mensch und Organisation. Sie steht für passgenaue Trainings und Coachings und kreative Umsetzungsprozesse.

linkedin xing

  • Inspirierend Führen: sich und andere, Leadership Development 100% 100%
  • Laufbahnplanung und berufliche (Neu-)Orientierung 100% 100%
  • Konstruktive Kommunikation 100% 100%
  • Burnoutprophylaxe und Energiemanagement 100% 100%
  • Co-active® Coach 100% 100%
  • Process Communication Model® Trainer und Coach 100% 100%
  • Leading Out of Drama® Trainer (Facilitator) 100% 100%
  • Mitarbeitermotivation, Employee Engagement 100% 100%
  • Veränderungs- und Innovationsprozesse gestalten 100% 100%
  • Personalentwicklung, passgenau für Firmenkunden 100% 100%

SchöfischFrankFrank Schöfisch ist Experte für Konfliktmanagement, Kommunikation, Prozesssteuerung und Prozessentwicklung. Er ist als Trainer und Berater international tätig, zertifiziert für das Process Communication Model® (PCM) und Leading Out of Drama® (LOD). PCM ist seit vielen Jahren für Kommunikation und Stressbewältigung auch im High Risk Bereich weltweit im Einsatz. LOD ist ein junges hoch innovatives Modell für positive Konfliktbewältigung. Frank Schöfisch ist einer der ersten Trainer in Europa und der erste zertifizierte LOD Provider in Deutschland. Sie können sich bei key!4c zum LOD Facilitator zertifizieren lassen. Bei key!4c leitet er die Leistungsevaluation. Er ist für NEOS® zertifiziert, das als einziges System am Markt die Wirksamkeit von Trainings kontextabhängig misst. Als langjährige Führungskraft, Entwickler und Consultant in der IT und als Kommunikations- und Organisationsentwickler ist sein Erfolgsfaktor Systeme, Prozesse und den „Faktor Mensch“ zu verbinden.

 linkedin xing

  • Positive Konfliktsteuerung und Konfliktlösung 100% 100%
  • Interpersonelle Kommunikation 100% 100%
  • Distressmanagement 100% 100%
  • Leading Out of Drama® Provider + Trainer 100% 100%
  • Process Communication Model® Trainer (PCM) 100% 100%
  • Führung und Teamentwicklung 100% 100%
  • Organisations- und Prozessentwicklung 100% 100%
  • Veränderungsmanagement 100% 100%
  • Qualitätsmanagement in der Fertigungsindustrie, mit Fokus auf Kommunikation und Motivation 100% 100%

Pin It on Pinterest