Organi­sa­tion & Prozesse

Kugel Labyrinth

Klare Wege, strate­gi­sche Ausrich­tung und Risiko­ab­schät­zung sichern Wirkkraft, Zieler­rei­chung und Erfolg!

Verän­de­rung gestalten – dies betrifft Struk­turen, Prozesse und die Menschen. Die Verän­de­rungs­ge­schwin­dig­keit hat in den meisten Branchen stark zugenommen. Wesent­liche Bausteine des Erfolgs sind effizi­ente Prozesse und strin­gente Struk­turen und Verant­wort­lich­keiten. Entschei­dend ist, dass diese “gelebt werden”, Führungs­kräfte und Mitar­beiter in ihren Funktionen unter­stützen und ein reibungs­loses Zusam­men­spiel ermög­li­chen. Wer Prozesse ändert, muss die Menschen “mitnehmen”. Viele Optimie­rungs- und Innova­ti­ons­pro­jekte schei­tern nicht an der Planung, sondern an den Menschen! Organi­sa­tions- und Prozess­be­ra­tung ist dann wirksam, wenn sie die Indivi­dua­lität des Unter­neh­mens berück­sich­tigt.

Unser Fokus:

  • Analyse
  • Zielkon­zept
  • Projekt­be­glei­tung
  • Führungs­kom­pe­tenz, Umgang mit Diver­sity
  • Stärkung der Kommu­ni­ka­ti­ons­kom­pe­tenz, Resilienz und Konflikt­steue­rung und ‑bewäl­ti­gung

Beratung und mehr ?

Sie wählen, wie Sie in Ihrem Unter­nehmen Organi­sa­tions- und Prozess­ent­wick­lung betreuen und steuern: mit internem Personal, mit externer Projekt­be­glei­tung für Einzel­pro­gramme, mit festen Zeitkon­tin­genten für die länger­fris­tige externe Betreuung des Regel­ge­schäftes oder zeitlich befris­tetem Interim Manage­ment zum Aufbau interner Kompe­tenz.

 

Outsourcen-Interim, Inhouse
Organisation Prozess

Man kann ein Problem nicht mit der gleichen Denkweise lösen, mit der es erschaffen wurde.

Albert Einstein

Profound and powerful forces are shaking and remaking our world. And the urgent question of our time is whether we can make change our friend and not our enemy.

Bill Clinton

Kontakt

Zum Schutz Ihrer Daten (DSGVO)

2 + 15 =

Change is hard because people overesti­mate the value of what they have and undere­sti­mate the value of what they may gain by giving that up

James Belasco and Ralph Stayer

A corpo­ra­tion is a living organism; it has to continue to shed its skin. Methods have to change. Focus has to change. Values have to change. The sum total of those changes is trans­for­ma­tion.

Andrew Grove

Die Sache haben sie gesehen, die Ursache haben sie nicht gesehen.

Augus­tinus

Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden.

Ernst Werner von Siemens

Perso­nal­ent­wick­lung

Schirme

Es geht um Ausbil­dung, Fortbil­dung und Förde­rung von Führungs­kräften und Mitar­bei­tern

und damit indirekt auch um die Weiter­ent­wick­lung der gesamten Organi­sa­tion. Perso­nal­ent­wick­lung sollte neben Quali­fi­ka­tionen, Stärken, Präfe­renzen, Inter­essen und den Aufga­ben­be­rei­chen und ‑inhalten auch die Lebens­läufe und Lebens­phasen der Beschäf­tigten berück­sich­tigen. Dies sichert Engage­ment und Kompe­tenz langfristig und ist eine entschei­dende Inves­ti­tion in den nachhal­tigen Erfolg des Unter­neh­mens.

Die Methoden und Instru­mente der Perso­nal­ent­wick­lung sind vielfältig

Ausbil­dung, Training und Seminare, Poten­zi­al­ana­lyse, Nachwuchs­för­de­rung, Mitar­bei­ter­be­ur­tei­lung, Mitar­bei­ter­ge­spräche, Führungs­kräf­te­ent­wick­lung, Gesund­heits­ma­nage­ment, Mento­ring, kolle­giale Beratung, Coaching, u.v.m.

Entschei­dend ist, was zu Ihrem Unter­nehmen passt

Mit Ihnen zusammen analy­sieren wir die wesent­li­chen Entwick­lungs­be­reiche und konzi­pieren für Ihr Unter­nehmen indivi­du­elle Konzepte, schlanke Methoden, effek­tive praxi­nahe Maßnahmen und kosten­güns­tige Imple­men­tie­rung.

Wo möchten Sie stärker werden? Wo sind in Ihrem Team, in Ihrer Organi­sa­tion Einwick­lungs­felder?

Beratung und mehr?

Sie wählen, wie Sie in Ihrem Unter­nehmen Perso­nal­ent­wick­lung betreuen: mit internem Personal, mit externer Projekt­lei­tung für Einzel­pro­gramme, mit festen Zeitkon­tin­genten für die externe Betreuung des Regel­ge­schäftes oder mit zeitlich befris­tetem Interim Manage­ment zum Aufbau interner Kompe­tenz.

Personalentwicklung

There is no more B2B or B2C: There is only Human to Human (H2H)! … So, this is how I see it: Businesses do not have emotion. People do. People want to be a part of something bigger than themselves. People want to feel something. People want to be included. People want to under­stand.

Bryan Kramer

Kontakt

Zum Schutz Ihrer Daten (DSGVO)

2 + 9 =

oder rufen Sie uns an: +49–711-933 00 635

Im Zusam­men­hang mit der lebens­pha­sen­ori­en­tierten Perso­nal­po­litik sollte Perso­nal­ent­wick­lung grund­sätz­lich auf die nachhal­tige Siche­rung der Beschäf­ti­gungs­fä­hig­keit ausge­richtet sein. … Um aller­dings im Rahmen der Perso­nal­ent­wick­lung auch der Lebens­pha­sen­ori­en­tie­rung gerecht zu werden, den Lebens­stau aufzu­lösen und Nachhal­tig­keitzu schaffen, bedarf es zweier Ergän­zungen:

  • Alterns­ge­rechte Ausrich­tung der Perso­nal­ent­wick­lung.
  • Berück­sich­ti­gung der Verein­bar­keit von Berufs- und Lebens­phasen in der Perso­nal­ent­wick­lung.

Eine alterns­ge­rechte Perso­nal­ent­wick­lung weicht von der jugend­ori­en­tierten Perso­nal­po­litik ab und nimmt alle Beschäf­tigten in den Fokus. 

Prof. Dr. Jutta Rump

Mit Blick auf den demogra­fi­schen Wandel und den Fach- und Führungs­kräf­te­mangel wird Perso­nal­ent­wick­lung vor allem für kleinere und mittlere Unter­nehmen immer wichtiger. Sie dient der Förde­rung und Erschlie­ßung interner Ressourcen und zur Ansprache spezi­eller Zielgruppen und kann so quali­ta­tiven und quanti­ta­tiven Perso­nal­eng­pässen vorbeugen. Zugleich macht Perso­nal­ent­wick­lung Arbeit­geber attraktiv. Vor allem für den Mittel­stand in oft ländlich geprägten Regionen und mit limitierten Aufstiegs- und Karrie­re­mög­lich­keiten stellt dies einen entschei­denden Faktor dar, um im härter werdenden Wettbe­werb um gute Fach- und Führungs­kräfte mitzu­halten.

IHK Koblenz, Unter­neh­mens­be­fra­gung Perso­nal­ent­wick­lung 2010

Über uns

WER sind die Köpfe bei key!4c?

NachbaurUtaBTop_Coach_Siegel 2016Dr. Uta Nachbaur ist Expertin für Führung, Kommu­ni­ka­tion, Persön­lich­keits­ent­wick­lung und Perso­nal­ent­wick­lung. Sie ist als Coach und Trainerin inter­na­tional tätig und vom Inter­na­tio­nalen Coaching­ver­band ICF, vom Coaches Training Insti­tute® CTI® und von Kahler Commu­ni­ca­tions Inc. zerti­fi­ziert und gelistet. Bei key!4c leitet sie den inter­na­tio­nalen Fachaus­tausch in unserem Netzwerk. Ihre Kunden gewinnen höhere Selbst­wirk­sam­keit durch Zielklar­heit, Zugang zu den eigenen Werten und Stärken und bewusste Steue­rung der persön­li­chen Ressourcen. Mit 20 Jahren Erfah­rung als Managerin in einem großen Medien­un­ter­nehmen kennt sie die vielfäl­tigen Chancen und Risiken, Perspek­tiven und Dynamiken im Zusam­men­spiel von Mensch und Organi­sa­tion. Sie steht für passge­naue Trainings und Coachings und kreative Umset­zungs­pro­zesse.

linkedin xing

  • Inspi­rie­rend Führen: sich und andere, Leadership Develo­p­ment 100% 100%
  • Laufbahn­pla­nung und beruf­liche (Neu-)Orientierung 100% 100%
  • Konstruk­tive Kommu­ni­ka­tion 100% 100%
  • Burnout­pro­phy­laxe und Energie­ma­nage­ment 100% 100%
  • Co-active® Coach 100% 100%
  • Process Commu­ni­ca­tion Model® Trainer und Coach 100% 100%
  • Leading Out of Drama® Trainer (Facili­tator) 100% 100%
  • Mitar­bei­ter­mo­ti­va­tion, Employee Engage­ment 100% 100%
  • Verän­de­rungs- und Innova­ti­ons­pro­zesse gestalten 100% 100%
  • Perso­nal­ent­wick­lung, passgenau für Firmen­kunden 100% 100%

SchöfischFrankFrank Schöfisch ist Experte für Konflikt­ma­nage­ment, Kommu­ni­ka­tion, Prozess­steue­rung und Prozess­ent­wick­lung. Er ist als Trainer und Berater inter­na­tional tätig, zerti­fi­ziert für das Process Commu­ni­ca­tion Model® (PCM) und Leading Out of Drama® (LOD). PCM ist seit vielen Jahren für Kommu­ni­ka­tion und Stress­be­wäl­ti­gung auch im High Risk Bereich weltweit im Einsatz. LOD ist ein junges hoch innova­tives Modell für positive Konflikt­be­wäl­ti­gung. Frank Schöfisch ist einer der ersten Trainer in Europa und der erste zerti­fi­zierte LOD Provider in Deutsch­land. Sie können sich bei key!4c zum LOD Facili­tator zerti­fi­zieren lassen. Bei key!4c leitet er die Leistungs­eva­lua­tion. Er ist für NEOS® zerti­fi­ziert, das als einziges System am Markt die Wirksam­keit von Trainings kontext­ab­hängig misst. Als langjäh­rige Führungs­kraft, Entwickler und Consul­tant in der IT und als Kommu­ni­ka­tions- und Organi­sa­ti­ons­ent­wickler ist sein Erfolgs­faktor Systeme, Prozesse und den „Faktor Mensch“ zu verbinden.

 linkedin xing

  • Positive Konflikt­steue­rung und Konflikt­lö­sung 100% 100%
  • Inter­per­so­nelle Kommu­ni­ka­tion 100% 100%
  • Distress­ma­nage­ment 100% 100%
  • Leading Out of Drama® Provider + Trainer 100% 100%
  • Process Commu­ni­ca­tion Model® Trainer (PCM) 100% 100%
  • Führung und Teament­wick­lung 100% 100%
  • Organi­sa­tions- und Prozess­ent­wick­lung 100% 100%
  • Verän­de­rungs­ma­nage­ment 100% 100%
  • Quali­täts­ma­nage­ment in der Ferti­gungs­in­dus­trie, mit Fokus auf Kommu­ni­ka­tion und Motiva­tion 100% 100%

Pin It on Pinterest