brooklyn-bridgeDie Welt rückt über Konti­nente und Zeitzonen hinweg zusammen! Diese Woche haben wir ein Process Commu­ni­ca­tion Model ® Profil “The key to me” (key2me) für eine New Yorkerin erstellt und das persön­liche Debrie­fing und Erläu­te­rungs­ge­spräch per Telefon geführt und durch eine Online Präsen­ta­tion unter­stützt. Norma­ler­weise werden PCM Persön­lich­keits­pro­file mit den Teilneh­mern und Coachees im Training oder im 4‑Augen Gespräch – fachlich auch ‘Debrie­fing’ genannt bespro­chen und bearbeitet.  Aktuell wollte eine ameri­ka­ni­sche Coachee ein “Key-to-Me” Profil. Das Profil wurde wie üblich auf der Basis des Process Commu­ni­ca­tion Frage­bo­gens erstellt und der Coachee zugeschickt. Passend zum Profil wurde von key!4c eine Power­Point Präsen­ta­tion und kleine Übungen zum Erleben des eigenen Profils erstellt. Die Coachee konnte während des Debrie­fings mit Uta Nachbaur die Präsen­ta­tion online verfolgen. Die Übungen waren, ähnlich wie im Coaching, sehr unmit­telbar und intensiv, und das persön­liche Profil wurde ausführ­lich bespro­chen. Das Feedback hat gezeigt: Ob Deutsch oder Englisch, auch über das Telefon und online-Medien lassen sich sehr indivi­du­elle Beratungs- und Coachin­ge­spräche effizient und indivi­duell führen.

Pin It on Pinterest

Share This