Ihre Suchergebnisse

PCM Grund­lagen – Agil kommu­ni­zieren – authen­tisch und situativ wirksam

PCM Grund­lagen – Agil kommu­ni­zieren – authen­tisch und situativ wirksam

Agil kommu­ni­zieren ist die Antwort
Agil heißt schnell zwischen Kommu­ni­ka­ti­ons­stilen zu wechseln, je nachdem, wer vor Ihnen steht und welche Botschaft Sie über­mitteln möchten. Agil heißt, die Sprache des Gegen­übers von Sekunde zu Sekunde zu ent­schlüsseln und so kommu­ni­zieren, dass die Botschaft den anderen erreicht und motiviert. Agil heißt, authen­tisch zu bleiben und situativ flexibel zu sprechen. Agil bedeutet weniger kräfte­zeh­rende Kommu­ni­ka­tion und mehr Energie und gelin­gender Austausch.

PCM Grund­lagen – Agil kommu­ni­zieren – authen­tisch und situativ wirksam

PCM Grund­lagen – Agil kommu­ni­zieren – authen­tisch und situativ wirksam

Agil kommu­ni­zieren ist die Antwort
Agil heißt schnell zwischen Kommu­ni­ka­ti­ons­stilen zu wechseln, je nachdem, wer vor Ihnen steht und welche Botschaft Sie über­mitteln möchten. Agil heißt, die Sprache des Gegen­übers von Sekunde zu Sekunde zu ent­schlüsseln und so kommu­ni­zieren, dass die Botschaft den anderen erreicht und motiviert. Agil heißt, authen­tisch zu bleiben und situativ flexibel zu sprechen. Agil bedeutet weniger kräfte­zeh­rende Kommu­ni­ka­tion und mehr Energie und gelin­gender Austausch.

„Cool in Konflikten“ – gelungen kommu­ni­zieren & gekonnt navigieren!

„Cool in Konflikten“ – gelungen kommu­ni­zieren & gekonnt navigieren!

Dein Gewinn: Deine Rolle in Dramen und negativen Konflikten verstehen – Drama­fallen und Kommu­ni­ka­ti­ons­stärken • Deine indivi­du­elle Konflikt­re­si­lienz kennen­lernen, über „Drama Resili­ence Assess­ment“ • das Modell „Compas­sio­nate Accoun­ta­bi­lity“ nutzen – 3 Fähig­keiten, 3 Schritte • effek­tive Inter­ak­tionen anwenden – Methode, um Dramen zu stoppen und Konflikte für kreative Lösungs­fin­dung zu nutzen • Konflikt­ge­spräche gekonnt initi­ieren und Konflikt­par­teien wirksam in konstruk­tiven Austausch einladen • Sicher­heit im Umgang mit Konflikt­par­teien gewinnen, um Konflikte ohne Drama auszu­tragen • Prakti­sche Anwen­dung und situa­tiver Einsatz

„Cool in Konflikten“ – gelungen kommu­ni­zieren & gekonnt navigieren!

„Cool in Konflikten“ – gelungen kommu­ni­zieren & gekonnt navigieren!

Dein Gewinn: Deine Rolle in Dramen und negativen Konflikten verstehen – Drama­fallen und Kommu­ni­ka­ti­ons­stärken • Deine indivi­du­elle Konflikt­re­si­lienz kennen­lernen, über „Drama Resili­ence Assess­ment“ • das Modell „Compas­sio­nate Accoun­ta­bi­lity“ nutzen – 3 Fähig­keiten, 3 Schritte • effek­tive Inter­ak­tionen anwenden – Methode, um Dramen zu stoppen und Konflikte für kreative Lösungs­fin­dung zu nutzen • Konflikt­ge­spräche gekonnt initi­ieren und Konflikt­par­teien wirksam in konstruk­tiven Austausch einladen • Sicher­heit im Umgang mit Konflikt­par­teien gewinnen, um Konflikte ohne Drama auszu­tragen • Prakti­sche Anwen­dung und situa­tiver Einsatz

„Cool in Konflikten“ – gelungen kommu­ni­zieren & gekonnt navigieren!

„Cool in Konflikten“ – gelungen kommu­ni­zieren & gekonnt navigieren!

Dein Gewinn: Deine Rolle in Dramen und negativen Konflikten verstehen – Drama­fallen und Kommu­ni­ka­ti­ons­stärken • Deine indivi­du­elle Konflikt­re­si­lienz kennen­lernen, über „Drama Resili­ence Assess­ment“ • das Modell „Compas­sio­nate Accoun­ta­bi­lity“ nutzen – 3 Fähig­keiten, 3 Schritte • effek­tive Inter­ak­tionen anwenden – Methode, um Dramen zu stoppen und Konflikte für kreative Lösungs­fin­dung zu nutzen • Konflikt­ge­spräche gekonnt initi­ieren und Konflikt­par­teien wirksam in konstruk­tiven Austausch einladen • Sicher­heit im Umgang mit Konflikt­par­teien gewinnen, um Konflikte ohne Drama auszu­tragen • Prakti­sche Anwen­dung und situa­tiver Einsatz

Katego­rien