Konflikt hat viele Facetten!

Konflikt ist manchmal unangenehm, raubt Energie und Nerven, manchmal Heraus­forderung pur, manchmal klärendes Gewitter und manchmal der nötige Schub, der Neues entstehen lässt! Konflikt ist zunächst einfach Energie! Was wir empfinden, wir damit umgehen, entscheidet darüber, was entsteht. Wenn wir uns in der negativen Konflik­t­spi­rale, im Drama befinden, geht es um einen Kampf gegen etwas, es geht ums Behaupten und die Reaktionen laufen oft mecha­nisch ab. Wir sind in unseren Konflik­trollen gefangen.

LODMit der Leading Out of Drama ®-Seminar­reihe unter­stützen wir Führungskräfte und alle, die mit Gruppen­dy­namik umgehen dabei, die zwischen­men­schliche Dynamik, die Moral, Engage­ment und Leistung sabotiert, in ein konstruk­tives Miteinander zu führen. LOD ® — das Modell für positiven Konflikt ist noch ein Geheimtipp, wird aber bereits inter­na­tional im Führungstraining einge­setzt.

Es geht darum:

  • Dramaver­halten, ob Verfolger, Retter oder Opfer, zu identi­fizieren und wahrzunehmen, wie es Strate­gien sabotiert
  • die eigene Wahrnehmung und die eigene Verant­wor­tung zu stärken, Drama zu beenden
  • Vorge­hen­sregeln lernen, die sicher­stellen, dass Darma nicht Entwick­lung und Innova­tion sabotiert.
  • positive Konflikte um wichtige Themen engagiert führen
  • Innova­tion, Ziele setzen und schnelle Verän­derungszyklen aktiv initi­ieren und unter­stützen
  • Entschei­dungen effizient und verlässlich treffen

Verän­derungen zu führen ist ein zyklis­cher Prozess und kein Einzel­ereignis. Führungskräfte von heute müssen wissen, wie sie in einem rasanten Verän­derung­sum­feld Drama in sinnvolle Beiträge wandeln. Feldken­nt­nisse und Indus­trieer­fahrung sind dabei nicht mehr ausre­ichend. 

Drama ist, wenn wir unsere Energie in Konflikten vergeuden. Wir trainieren mit Ihnen Konflik­t­in­tel­li­genz und ‑resilienz, wie Sie aus unter­schiedlichen Perspek­tiven Neues gestalten! Leading Out of Drama® ist eine innov­a­tive Methode aus USA. Sie nutzen mit LOD ® die Energie, die in gegen­sät­zlichen Stand­pun­tken liegt, produktiv!

 

Offenes Seminarangebot — LOD

  • 2020/11/16 2020/11/17

    Leading Out of Drama® – Facilitator Zertifizierung

    Werden Sie zerti­fizierter LOD® Facil­i­tator. Die Zerti­fizierung quali­fiziert Sie zur Durch­führung von Seminaren und Train­ings mit den LOD® Modulen ‘Conflict and You’, ‘Basic DRA’ und den ‘Leader’s Appli­ca­tion Packs’

    more …


Certfied Trainer LOD

 

Frank Schöfisch from key!4c is the first LOD® Provider in Germany.

 

It is not our differ­ences that divide us. It is our inability to recog­nize, accept, and celebrate those differ­ences.

Audre Lorde

Interesse? — Mailen Sie uns!

Drama is what happens when we struggle against ourselves or each other to feel justi­fied about our negative behav­iors. Drama costs the US economy over $350 billion per year in lost produc­tivity. When we are involved in drama, we are playing one of three roles; the Perse­cutor, Victim, or Rescuer. The behav­iors associ­ated with these roles are irrespon­sible and divert energy away from healthy relation­ships and organi­za­tional goals. Drama is an energy vampire.

Nate Regier, Next Element

Perse­cu­tors fear loss of control. Rescuers fear loss of purpose. Rescuers need Victims—someone to protect or fix—to bolster their self-esteem.

David Emerald

Compas­sion is the antidote and the core compe­tency to lead out of drama, and means a whole lot more than having empathy and being nice.… Compas­sion doesn’t mean letting someone off the hook, feeling sorry for them or “loving them into good behavior.” Compas­sion balances caring, concern, empathy and trans­parency with bound­aries, goals, aspira­tions, and standards. It’s the engine that turns mistakes into stepping stones for success.

Nate Regier, Next Element

Pin It on Pinterest

Share This