Als Führungskraft hohe Wirksamkeit erzeugen — klare Ziele verein­baren, Vertrauen schaffen und einen sicheren Rahmen für individu­elle Leistung und eigen­ver­ant­wortliches Handeln bieten. Wenn Mitar­beiter von Betrof­fenen zu Beteiligten werden, ist die beste Grund­lage für Engage­ment, Motiva­tion und Kompe­tenz aller gelegt. Wirksamkeit erzeugen — heißt auch, sich selbst, die eigenen Werte, den eigenen Antrieb, die eigenen Verhal­tens­muster kennen. Dies schafft Klarheit und Authen­tiz­ität im Umgang mit anderen, ist fürs Gegenüber spürbar und verstärkt  Bindung und Vertrauen. … damit der Funkte auf das Team überspringt und die Leistung des Teams zur Teamleis­tung wird:
Leader­ship skills, erfrischend anders: Wir fordern den Standard heraus! Nach Bedarf kombinieren wir anerkan­ntes Führungswissen mit hoch effizienten Leader­ship Tools, die weltweit auch im High Risk Bereich im Einsatz sind. Train­ings und Coaching für Führungskräfte, die Ihre Wirksamkeit markant steigern wollen.

Aus unserem Führungskräfteprogramm:

Persönlichkeitsentwicklung plus:
Sie lernen sich selbst, Ihre Bedürfnisse, Ihre Stres­soren und das, was Ihnen Energie gibt, kennen und gewinnen als Führungskraft auch Handw­erk­szeug für Ihre persön­liche Balance. Basis ist ein wissenschaftlich erforschtes und bestätigtes Modell, das weltweit in Business, Medizin und Bildung im Einsatz ist und praxisnah jedem sein individu­elles Profil für den persön­lichen Nutzen zur Verfü­gung stellt.
Kommunikationspsychologie plus:
Sie erkennen Stärken, Bedürfnisse, Motiva­toren und Stres­saus­löser Ihrer Mitar­beiter am verbalen und nonver­balen Verhalten und gewinnen passge­naue Intern­ven­tionen. So gewinnt jeder einen schnellen und guten Kontakt mit unter­schiedlich­sten Persön­lichkeiten. Dies steigert die Effek­tiv­ität in Sitzungen, Mitar­beit­erge­sprächen, überall dort, wo Kommu­nika­tion wichtig ist.
Teamführung plus:
Sie lernen Teamsi­t­u­a­tion zu gestalten und gewinnen Techniken, um in schwierigen Situa­tionen und Konstel­la­tionen Kreativ­ität und Innova­tion zu befördern und destruk­tive Konflikte zu lösen.
Veränderung plus:
Über Projek­t­plan und der Projek­t­s­teuerung hinaus lernen Sie, wie Führung, Kommu­nika­tion und individu­elle Resilienz wesentliche Krite­rien für erfol­greich Verän­derung sind und wie sie diese praxisnah und effektiv in Ihrer Führung berück­sichtigen.
Führungswissen plus:
praxis­taugliches Führung­shandwerk “Mitar­beit­erge­spräche”, “Konflik­t­man­age­ment”, “Sitzungsmod­er­a­tion”, “Resilien­zförderung”
Transfer plus:
Die Semin­ar­module werden nach individu­eller Absprache mit dem Unternehmen ergänzt durch ein Praxis­pro­jekt, telefonische Call-In-Möglichkeiten zwischen den Modulen, ein individu­elles Abschluss- und Trans­fer­coaching für eine gute Einbindung des Gelernten in den Führungsalltag, Praxis­ber­atungstage nach Program­mende zur Klärung und Trans­fer­sicherung; Evalu­a­tion mit NEOS, das die Steigerung der Wirksamkeit im jeweiligen Kontext misst.
Unternehmensspezifisch:
Wir klären mit Ihnen Ihren spezi­fis­chen Bedarf, unternehmen­skul­turelle Vorgaben und Ziele und Schwer­punk­t­themen. Wir bieten offene Firmensem­inare für Führungskräfte und geschlossene inhouse Führungskräftepro­gramme für Organ­i­sa­tionen. Gerne konzip­ieren wir auf Wunsch auch firmenüber­greifende Führungskräftepro­gramme, die oft von mittel­ständis­chen Unternehmen genutzt werden.
We are moving away from the days of “one-size-fits-all-manage­ment” to an under­standing that the best leaders are those who first and foremost know who they are and work to develop theri own innate strengths rather than attempting to copy others. It’s not radical any longer to say that there are many different — and equally effec­tive — ways to lead, and that the most impor­tant thing is personal authen­ticity.  … It’s also no coinci­dence that almost half of the Gallup organi­za­tion’s classic measures of employee engage­ment address issues diretly related to personal unique­ness.
Ann Betz and Karen Kimsey-House, Integra­tion

Interesse an einem Beratungstermin, an Training oder an Coaching? — Mailen Sie uns!

oder rufen Sie uns an: +49–711-933 00 635

The theory of talent maximiza­tion within an organi­za­tion: Per-person produc­tivity = Talent x (Relation­ship + Right Expec­ta­tion + Recognition/Reward) By integrating knowl­edge of manage­rial talent with survey data on employee attitudes, scien­tists had a unique perspec­tive on what it takes to build a successful workplace environ­ment. Themes such as “individ­u­al­ized percep­tion,”  “perfor­mance orien­ta­tion,” “mission,” “recog­ni­tion,” “learning and growing,” “expec­ta­tions,” and “the right fit” continued to emerge.
Gallup Consulting, Q12® Meta-Analysis

Als Führungskraft hohe Wirksamkeit erzeugen — klare Ziele verein­baren, Vertrauen schaffen und einen sicheren Rahmen für individu­elle Leistung und eigen­ver­ant­wortliches Handeln bieten. Wenn Mitar­beiter von Betrof­fenen zu Beteiligten werden, ist die beste Grund­lage für Engage­ment, Motiva­tion und Kompe­tenz aller gelegt. Wirksamkeit erzeugen — heißt auch, sich selbst, die eigenen Werte, den eigenen Antrieb, die eigenen Verhal­tens­muster kennen. Dies schafft Klarheit und Authen­tiz­ität im Umgang mit anderen, ist fürs Gegenüber spürbar und verstärkt  Bindung und Vertrauen. … damit der Funkte auf das Team überspringt und die Leistung des Teams zur Teamleis­tung wird:
Leader­ship skills, erfrischend anders: Wir fordern den Standard heraus! Nach Bedarf kombinieren wir anerkan­ntes Führungswissen mit hoch effizienten Leader­ship Tools, die weltweit auch im High Risk Bereich im Einsatz sind. Train­ings und Coaching für Führungskräfte, die Ihre Wirksamkeit markant steigern wollen.

Aus unserem Führungskräfteprogramm:

Persönlichkeitsentwicklung plus:
Sie lernen sich selbst, Ihre Bedürfnisse, Ihre Stres­soren und das, was Ihnen Energie gibt, kennen und gewinnen als Führungskraft auch Handw­erk­szeug für Ihre persön­liche Balance. Basis ist ein wissenschaftlich erforschtes und bestätigtes Modell, das weltweit in Business, Medizin und Bildung im Einsatz ist und praxisnah jedem sein individu­elles Profil für den persön­lichen Nutzen zur Verfü­gung stellt.
Kommunikationspsychologie plus:
Sie erkennen Stärken, Bedürfnisse, Motiva­toren und Stres­saus­löser Ihrer Mitar­beiter am verbalen und nonver­balen Verhalten und gewinnen passge­naue Intern­ven­tionen. So gewinnt jeder einen schnellen und guten Kontakt mit unter­schiedlich­sten Persön­lichkeiten. Dies steigert die Effek­tiv­ität in Sitzungen, Mitar­beit­erge­sprächen, überall dort, wo Kommu­nika­tion wichtig ist.
Teamführung plus:
Sie lernen Teamsi­t­u­a­tion zu gestalten und gewinnen Techniken, um in schwierigen Situa­tionen und Konstel­la­tionen Kreativ­ität und Innova­tion zu befördern und destruk­tive Konflikte zu lösen.
Veränderung plus:
Über Projek­t­plan und der Projek­t­s­teuerung hinaus lernen Sie, wie Führung, Kommu­nika­tion und individu­elle Resilienz wesentliche Krite­rien für erfol­greich Verän­derung sind und wie sie diese praxisnah und effektiv in Ihrer Führung berück­sichtigen.
Führungswissen plus:
praxis­taugliches Führung­shandwerk “Mitar­beit­erge­spräche”, “Konflik­t­man­age­ment”, “Sitzungsmod­er­a­tion”, “Resilien­zförderung”
Transfer plus:
Die Semin­ar­module werden nach individu­eller Absprache mit dem Unternehmen ergänzt durch ein Praxis­pro­jekt, telefonische Call-In-Möglichkeiten zwischen den Modulen, ein individu­elles Abschluss- und Trans­fer­coaching für eine gute Einbindung des Gelernten in den Führungsalltag, Praxis­ber­atungstage nach Program­mende zur Klärung und Trans­fer­sicherung; Evalu­a­tion mit NEOS, das die Steigerung der Wirksamkeit im jeweiligen Kontext misst.
Unternehmensspezifisch:
Wir klären mit Ihnen Ihren spezi­fis­chen Bedarf, unternehmen­skul­turelle Vorgaben und Ziele und Schwer­punk­t­themen. Wir bieten offene Firmensem­inare für Führungskräfte und geschlossene inhouse Führungskräftepro­gramme für Organ­i­sa­tionen. Gerne konzip­ieren wir auf Wunsch auch firmenüber­greifende Führungskräftepro­gramme, die oft von mittel­ständis­chen Unternehmen genutzt werden.
We are moving away from the days of “one-size-fits-all-manage­ment” to an under­standing that the best leaders are those who first and foremost know who they are and work to develop theri own innate strengths rather than attempting to copy others. It’s not radical any longer to say that there are many different — and equally effec­tive — ways to lead, and that the most impor­tant thing is personal authen­ticity.  … It’s also no coinci­dence that almost half of the Gallup organi­za­tion’s classic measures of employee engage­ment address issues diretly related to personal unique­ness.
Ann Betz and Karen Kimsey-House, Integra­tion

Interesse an einem Beratungstermin, an Training oder an Coaching? — Mailen Sie uns!

oder rufen Sie uns an: +49–711-933 00 635

The theory of talent maximiza­tion within an organi­za­tion: Per-person produc­tivity = Talent x (Relation­ship + Right Expec­ta­tion + Recognition/Reward) By integrating knowl­edge of manage­rial talent with survey data on employee attitudes, scien­tists had a unique perspec­tive on what it takes to build a successful workplace environ­ment. Themes such as “individ­u­al­ized percep­tion,”  “perfor­mance orien­ta­tion,” “mission,” “recog­ni­tion,” “learning and growing,” “expec­ta­tions,” and “the right fit” continued to emerge.
Gallup Consulting, Q12® Meta-Analysis

Pin It on Pinterest

Share This